Der Libyen Krieg aus Sicht der chinesischen Medien

Ich habe soeben mit einer Freundin aus China über Libyen gesprochen, und sie hat mir die offiziellen Nachrichten dargelegt:
USA: Ziehen nur in den Krieg um ihre Waffen zu bewerben und um ihre Rüstungsindustrie zu stärken. Evt. könnte das Öl noch eine Rolle spielen.
UK: Als ehemalige Kolonialmacht sind die kolonialen gelüste noch nicht ganz erloschen. Ein Afrika ohne britischen Einfluss kann nicht akzeptiert werden.
Frankreich: eigentlich das selbe das für England gilt.

Vereinfacht gesagt: Nach Ansicht der chinesen geht es um Geld und Macht, und keinesfalls um das Wohlergehen der Menschen.
Um ehrlich zu sein, ich finde dass die, aus Sicht unserer Politiker und Medien, unfreien chinesischen Medien ein gutes Stück näher an der Wahrheit sind als unsere, aus Sicht der Politiker und Medien, freien Medien.

Advertisements
This entry was posted in Libya, Uncategorized and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Der Libyen Krieg aus Sicht der chinesischen Medien

  1. Pingback: Libyen-Krieg aus chinesischer Sicht « Kirke's Blog

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s